Herzlich willkommen auf der Homepage des Turngau Kinzig!

 

  

Im "Kalender" befinden sich alle Termine 2016 im Überblick, in den obigen Menüpunkten gibt es die Details dazu.  

 

                       Viel Spaß beim Surfen!  

 

 

_____________________________________________________Resolution vom TV

 

 

 

 

 

 

 

Der Hessische Turnverband mit seinen Turngauen und Vereinen bekennt sich offen zur Flüchtlingshilfe

 

 

Der Hessische Turnverband e.V. als größter Sportverband und Zusammenschluss von fast 2.200 Turnvereinen mit knapp 600.000 Mitgliedern in Hessen bekennt sich zu einer toleranten und weltoffenen Gesellschaft in unserem Bundesland.

In der langwährenden, von Friedrich Ludwig Weidig in Hessen begründeten demokratischen Tradition der Turnvereine heißt der Hessische Turnverband, seine 20 Turngaue und seine Mitgliedsvereine Flüchtlinge willkommen. Wir sehen es als eine gemeinsame Aufgabe, Flüchtlingen neue Lebensperspektiven in einer offenen, friedlichen und sportlichen Gesellschaft zu bieten.

Daher verurteilen wir jede Form von Übergriffen und Ressentiments gegenüber Flüchtlingen. Jede Form von Rechtsextremismus hat in den hessischen Turnhallen keinen Platz.

Der Hessische Turnverband, seine Turngaue und Vereine stellen sich der Herausforderung, bieten Flüchtlingen Unterstützung und Orientierung. Gründend auf die 200 Jahre alte soziale Verantwortung der Turnbewegung verstehen sich unsere Vereine offen für Flüchtlinge, als Integrationsräume, um sich kennenzulernen, auszutauschen und gemeinsame Erfahrungen zu sammeln.

Das gilt auch, wenn Sporthallen, -stätten oder –räume zur zeitlich begrenzten Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden. Turnvereine waren stets bereit, in Fällen humanitärer Not zusammenzurücken.

Die hessische Turnbewegung unterstützt Menschen in Not und ist bereit, ihren Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen zu leisten.

 

  

 _____________________________________________________

 

 

 

  

Presse-Info

Präventionskurse im Turnverein Altenhasslau für weitere drei Jahre zertifiziert

 

(Linsengericht) „Fit und Relaxed“ und „Aerobic als Gesundheitssport“ heißen die Präventionskurse unter der Leitung von Heike Kayser beim TV Altenhasslau. Für herausragende Leistungen im Bereich Gesundheitssport und qualifizierte Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote wurde das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Turnerbundes für drei weitere Jahre für diese beiden Kurse verlängert.

Turngauvorsitzender Carsten Ullrich ließ es sich nicht nehmen, die beiden frisch verlängerten Qualitätssiegel für Präventionsangebote symbolisch an Heike Kayser im Beisein der Kursteilnehmerinnen des neu ausgezeichneten Kurses „Fit und Relaxed“ zu übergeben.

 

Alle drei Jahre müssen solche Präventionsangebote nach den Qualitätskriterien des Deutschen Turnerbundes und seit 2014 auch zusätzlich von der bundesweiten „Zentralen Prüfstelle Prävention“ der Krankenkassen überprüft werden. Das dokumentiert die hohen Anforderungen, die sowohl an die Übungsleiterin als auch an das Kursangebot gestellt werden. Der Turnverein Altenhasslau erfüllt somit die vom Deutschen Turnerbund festgelegten Qualitätskriterien für präventive Vereinsangebote für weitere drei Jahre.

 

Heike Kayser, die zugleich auch Abteilungsleiterin Turnen ist, bietet den Kurs „Fit und Relaxed“ dienstags von 19.30 bis 20.30 Uhr in den Beruflichen Schulen in Gelnhausen bzw. „Aerobic als Gesundheitssport“ montags von 19.30 bis 20.30 Uhr in der Brentanohalle in Altenhasslau an. Interessierte können jederzeit einsteigen oder zum Schnuppern kommen, indem sie sich unter Tel. 06051-73685 bei Heike Kayser anmelden. Auf der Vereinshomepage www.tv-altenhasslau.de steht das komplette Übungsangebot des Vereins.

 

Unser Bild zeigt Heike Kayser (vorne) mit der stellv. Abteilungsleiterin Katrin Frühauf (links), einigen Kursteilnehmerinnen und Turngauvorsitzendem Carsten Ullrich

 

 

Besucher